Bild24

Eine Neurofeedback-Behandlung kann bei einer Vielzahl von Störungen hilfreich sein.        Dazu gehören u.a.:
•    Angststörungen
•    Aufmerksamkeitsstörungen (ADS/ADHS)
•    Autismus
•    Depression
•    Epilepsie
•    Migräne
•    Schlafstörungen
•    PTBS

Speziell bei Kindern kann Neurofeedback auch günstig wirken auf verschiedene schlafbezogene Störungen wie:
•    Albträume
•    Bettnässen
•    Zähneknirschen

Es wird angenommen, dass vielen Störungen eine Fehlregulierung der Gehirnfunktion zugrunde liegt. Ziel einer Neurofeedbackbehandlung ist, das Gehirn zu trainieren, seine Funktion zu verbessern. Durch mehrmalige Wiederholung dieses Neurofeedback-Trainings soll sich die Gehirnfunktion dauerhaft umstellen und Symptome der zu behandelnden Störungen können vermindert oder vollständig zum Verschwinden gebracht werden.

Griesweg 34
89160 Dornstadt

Ergotherapie
07348 - 407 867 Sprachtherapie
07348 - 407 868
Fax:
07348 - 407 869

Interessantes
Aktuelles

Ein Buch im Kösel-Verlag Neurofeedback: Wie eine spielerisch leichte Therapie dem Gehirn hilft, Probleme zu überwinden.

Meike Wiedemann und Kirsten Segler erklären leicht verständlich, wie Neurofeedback funktioniert.